zum Inhalt springen

Thema "Erster Weltkrieg"

"Neuartige Universität" oder "Kind der Revolution"? Der Erste Weltkrieg als Vorgeschichte der Universität

Schon im Jahre 2013 rollte eine Welle von neuen Büchern und Neuauflagen zum Thema "Erster Weltkrieg durch die Buchhandlungen. Daß sich das Universitätsarchiv Köln diesem Thema widmet, liegt in der Natur der Sache: Ohne Weltkrieg kein Ende der Monarchie durch die Revolutiton 1918, ohne beides keine Neugründung der Kölner Universität.

Die Frage ist simpel, aber deswege nicht minder spannend: War Köln tatsächlich nur eine "neuartige Universität", wie dies der Gründungsbeschluß des Preußischen Staatsministeriums vm 4. 1.1919 festhält, oder nicht auch ein Kind der Revolution, wie dies 1933 die Nationalsozilaisten behaupteten? Erforscht ist diese Zeit so gut wie nicht, trotz der guten Quellenlage.

Nicht zuletzt rechtfertigen die mehr als 260 Opfer, die der Krieg unter Studenten und Dozenten der Kölner Hochschulen forderte, eine nähere Beschäftigung mit dem Thema: 176 von ihnen sind in einem 1935 auf einer älteren Sammlung besierenden Ehrenbuch vereint.

In den folgenden Monaten wollen wir hier in unregelmäßigen Abständen Interessantes und Kurioses, Quellen für den Unterricht und Beiträge einstellen.